Vorspeisen/Salate/Dessert


Eisbergsalat Mascarpone-Kirsch-Dessert Mozarella-Kiwi-Teller
Obst-Gemüse-Salat Prosciutto di Parma con Melone Spinat-Spargel-Creme
Putenleber mit Apfel





Gemischter Eisbergsalat mit Käse

Druckversion

Zutaten:
1 Eisbergsalat
2 mittelgroße Möhren
1 kl. Stück Rettich
100 gr. Emmentaler Käse im Stück
½ Kohlrabi
1 Chicorée
½ rote Paprika
Öl, Essig, Kräuter und Gewürze (Petersilie, Salz, Pfeffer, Schnittlauch)

Zubereitung:
Eisbergsalat und Chicorée waschen und schneiden, dabei den Strunk entfernen. Möhren, Rettich und Kohlrabi schälen und stifteln (Länge ca. 2,5 3cm). Die Paprika in kleine Streifen schneiden. Den Käse in kleine Würfel (ca. 1cm) schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mischen.
Öl und Essig mischen (Verhältnis 3:1), klein gehackte Kräuter und Gewürze nach Geschmack unterrühren.
Die Kräutersoße erst kurz vor dem Auftragen über den Salat geben.

nach oben





Mascarpone-Kirsch-Dessert

Druckversion

Zutaten:
500gr. Mascarpone
150 gr. Schlagsahne
250gr. Naturjoghurt
100gr. Zucker
1 Glas entsteinte Kirschen

Zubereitung:
Schlagsahne steif schlagen, fast zum Schluß den Zucker hinzugeben. Mascarpone und Jogurth unterrühren bis eine cremige Masse antstanden ist.. Die abgetropften Kirschen unterheben und mind. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

nach oben





Mozarella-Kiwi-Teller

Druckversion

Zutaten:
1 Stück Mozarella-Käse
1 Kiwi
Basilikum

Zubereitung:
Mozarella und Kiwi in Scheiben schneiden, Kiwi vorher schälen. Auf dem Teller anrichten und frischen Basilikum dazugeben. Wer möchte, kann auf den Mozarella noch etwas Balsamico-Essig geben.

nach oben


mozarella kiwi




Obst-Gemüse-Salat

Druckversion

Zutaten:
1 Radicchio Rosso
2 Kiwi
1 Orange
1 Banane
1 Birne
3 mittlere Champignon
Pinienkerne

Zubereitung:
Raddicchio Rosso kleinschneiden, Strunk entfernen. Kiwi, Orange, Banane und Birne schälen und kleinschneiden. Champignon abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Alles in eine Schüssel geben, einen Esslöffel Zucker und eine Handvoll Pinienkerne darüber geben und durchmischen.
Es empfiehlt sich, den Salat mind. 1 Stunde durchziehen zu lassen.

nach oben





Prosciutto di Parma con Melone

Druckversion

Zutaten:(für 6 Personen)
1 Honigmelone
100gr. Parmaschinken
2 hartgekochte Eier
1 Stück Morarella
½ Tasse Olivenöl
2 Esslöffel Essig
Petersilie, Oregano, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Melone halbieren und mit einem Löffel entkernen. Mit einem Messer das Fruchtfleisch von der Schale lösen und in Sücken, ca. 2cm, schneiden und auf die Teller verteilen. Den Parmaschinken auf den Tellern anrichten.
Den Mozarella würfeln und die Eier zerhacken. Öl, Essig, Petersilie und Oregano mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße nun zum Mozarella und den Eiern geben und durchrühren. Die Soße nun über die Melone geben und noch einmal mit der Pfeffermühle kurz darüber gehen.

nach oben





Spinat-Spargel-Creme-Suppe

Druckversion

Zutaten:
100gr. Spinat
½ kleine Zwiebel
2 Scheiben Schinkenspeck
1 Beutel Spargelcremesuppe
1 kl. Glas Spargelabschnitte (oder in der Saison etwas frischen Spargel, vorgekocht)
1 TL Zitrone
50ml Schlagsahne
Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskat)
etwas Butter

Zubereitung:
Zwiebel und Schinken in kleine Würfel schneiden und in der Butter andünsten lassen.
Den Spinat erwärmen. Die Zwiebel, den Schinken und etwas Wasser in den Spinat geben und mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Ca. 500ml Wasser auffüllen und den Beutel Spargelcremesuppe dazugeben.
Ca. 5 min. köcheln lassen, ab und zu umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Spargelabschnitte dazu geben und Herd ausschalten.
Die Schlagsahne steif schlagen.
Nun den Zitronensaft dazugeben und noch einmal umrühren.
Suppe in eine Schüssel geben und oben drauf einen Löffel Sahne.

nach oben





Putenleber mit Apfel

Druckversion

Zutaten:(für 4 Personen)
2 Äpfel
200-250gr. Putenleber
1 Möhre
Zucker und Zimt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und quer halbieren. In den vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) bei 200oC geben.
Die Möhre schälen, stifteln (Länge ca. 5cm) und kurz in Salzwasser (mit einem Tropfen Öl) dünsten, so daß sie noch knackig.
Die Putenleber in kleine Stücken schneiden, evtl. Butgefäße entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen und braten.
Nach ca. 20min. die Äpfel aus dem Backofen nehmen und auf die Teller stellen. Zucker und Zimt über die Äpfel streuen. Die Putenleber auf die Äpfel geben und die Möhrenstreifen strahlenförmig um den Apfel herum dekorieren.

nach oben